Ayurveda Regeneration

In der heutigen Zeit, in der Leistungsdruck, Stress, Hektik, wirtschaftliche Zwänge, Ängste und Sorgen unser Leben bestimmen, ist es für die Regeneration von Körper, Geist und Seele immens wichtig, sich in regelmäßigen Abständen im Rahmen der Selbstfürsorge eine Auszeit vom Alltag zu gönnen. Dies kann das Lesen eines guten Buches, ein Theaterbesuch, ein Tag mit Freunden oder eine ayurvedische Regenerationsbehandlung sein. Dazu zählen eine vielzahl von Massagen und Ölanwendungen. Ayurvedisch deshalb, weil sie ganzheitlich wirken soll. Vor der Behandlung werden der Konstitutionstyp und eventuelle Beschwerden und Störungen festgestellt, um die entsprechenden Behandlungen optimal abzustimmen. Zwar lösen alle gut ausgeführten Massagen Verspannungen und regen den Lymphfluss und die Durchblutung an, aber eine konstitutionsgerechte Anwendung wirkt noch gezielter auf den Organismus, in dem speziell medizinierte, warme Öle zur Anwendung kommen um die Ausscheidung und Entgiftung des Gewebes über die Haut zu beschleunigen. Weiterhin unterstützen die sanften Berührungen und Ausstreichungen das Wiederherstellen des seelischen und emotionalen Gleichgewichts und erzeugen Wohlbefinden und tiefe Entspannung. Verbunden mit Ernährungs- und Lebensberatung sind Ayurveda- Regenerationsbehandlungen bestens geeignet den gestressten Organismus aufzubauen und wieder mit neuer Energie zu versorgen.

Ayurvedische Ganzkörper- Ölmassagen (abhyanga)

In der klassischen indischen Literatur wird die Wirkung der abhyanga wie folgt beschrieben:

"Genauso wie ein Tonkrug, Leder und eine Wagenachse durch die Anwendung von Öl stabil und unauffällig werden, so wird der (menschliche Körper) durch Ölmassage kräftig und die Haut schön und gesund, ...Erkrankungen wird vorgebeugt und die körperliche Widerstandskraft und Belastbarkeit erhöhen sich" (CS Su. 5. 85ff )

Generell haben sich ayurvedische, manuelle Verfahren zur Entspannungstherapie, bei physischer und psychischerÜberforderung, Erschöpfung, Ängsten und psychosomatischen Beschwerden bestens bewährt.

kalari- Ganzkörper Ölmassage:

Wirkung / Dauer:
diese klassische Form der abhyanga stammt ursprünglich aus Südindien. Ihre Wirkung entfaltet sie durch die gezielte Behandlung von Vitalpunkten (marmas) und Energiebahnen (nadis). Sie ist reinigend, kräftigend, tiefenentspannend und harmonisierend; verbessert das Immunsystem, den Schlaf, die Körperwahrnehmung und senkt die Produktion von Stresshormonen. Gleichzeitig wirkt sie positiv auf das Hautbild und die Geschmeidigkeit der Gewebe.

Es kommen für jeden Konstitutionstyp spezielle Öle zur Anwendung.
ca. 60 Minuten.

sirobhyanga (ayurved. Kopfmassage)

Wirkung / Dauer:
entspannend, lindert Kopfschmerz, Schlaflosigkeit, beseitigt Unreinheiten und Schuppen, verbessert das Erscheinungsbild der Gesichtshaut;
ca. 45 Minuten.

prsthabhanga (ayurved. Rückenmassage)

Wirkung / Dauer:
entspannend, zur Bandscheibenregeneration, Unterstützend bei HWS-, BWS-, LWS- Syndrom und Lumbago (Hexenschuss), Linderung bei Rückenschmerzen;
ca. 45 Minuten.

padabhyanga (ayurved. Fußmassage)

Wirkung / Dauer:
entspannend, regenerierend, vitalisierend, beseitigt Rauheit und Rissigkeit, lindert Müdigkeit;
ca. 60 Minuten.

siro-dhara (Stirnölguss)

Wirkung / Dauer:
tiefenentspannend, löst innere Anspannung und Stress, lindert Schlafstörungen, chronische Kopfschmerzen, Beschwerden im Kopfbereich verschiedener Ursache;
ca. 30 Minuten.